• Ausbildungsinhalte.

Die Module der systemischen Aus- und Weiterbildung.

Beratung neu gedacht.

Die Grundlagen.
  • Basis-Modelle der Systemtheorie und des WSFB-Beratungsformats kennenlernen
  • Betriebswirtschaftliche Faktoren und Aspekte organisationaler Identität integrieren
  • Zwischen personalen und organisationalenThemen unterscheiden
  • Lernen 2. Ordnung initiieren

Im Kontakt mit dem Kunden.

Um was geht es?
  • Kontext und Auftrag klären
  • Das Veränderungsvorhaben untersuchen
  • Relevante Strukturmerkmale identifizieren
  • Auf den Business Impact fokussieren
  • Entscheidungsprozesse analysieren
  • Bedingungen für gutes Gelingen schaffen
  • Anschlussfähigkeit herstellen und halten

Beratung live.

Erleben.
  • Wissen und Erkenntnisse der vorangegangenen Module auf Beratungssituationen aus der eigenen Praxis anwenden.
    Fokus: Kontext und Auftragsklärung
  • Mit Modellen arbeiten
  • Neue Themen einführen

Was ist los im System?

Die Diagnose.
  • Hypothesen bilden
  • Mentale Modelle, Narrative und Muster erkennen
  • Eigenlogik der Organisation verstehen
  • Veränderungsenergie identifizieren
  • Den Manövrierraum ausloten
  • Change-Reifegrad bestimmen
  • Die zentrale organisationale Herausforderung im Veränderungsprozess ableiten

Beratung live.

Co-beraten.
  • Wissen und Erkenntnisse der vorangegangenen Module auf Beratungssituationen aus der eigenen Praxis anwenden
    Fokus: neue Perspektiven und Unterschiede herausarbeiten
  • Die Klienten in die Reflexion bringen
  • Handlungsoptionen entwickeln

Organisation mobilisieren.

Joint action.
  • Die WSFB-Elemente der Veränderung nutzen
  • Mit der Organisation die kollektiven Denk- und Handlungsmuster herausarbeiten
  • Den Kern-Veränderungsbedarf vergemeinschaften
  • Iterativ planen – WSFB-Design Thinking

Die Umsetzung gestalten.

Co-Creation.
  • Eine Veränderungsarchitektur entwickeln: Ziele – Prinzipien – Elemente – Interventionen
  • Abwehrroutinen stören
  • Entscheidungsprozesse und Kommunikation gestalten
  • Die Veränderungsprozesse umsetzen, monitoren und Vorgehen iterativ anpassen

Beratung live.

Selbst beraten.
  • Wissen und Erkenntnisse der vorangegangenen Module auf Beratungssituationen aus der eigenen Praxis anwenden.
    Fokus: Projektsupervision
  • Mit Enactment umgehen
  • Den Abschluss des Beratungsprozesses gestalten

Abschlusskolloquium.

  • Erkenntnisse und Erfahrungen reflektieren
  • Ein eigenes Beratungskonzept präsentieren
  • Sich selbst auf den Prüfstand stellen
  • Feedback geben und bekommen
  • Vereinbarungen in der Community treffen
  • Den Abschluss feiern

Change Akademie GmbH
Wormser Landstraße 261
67346 Speyer

Telefon 06232 67060-45
E-Mail info@wsfb-akademie.de